Dirigent gesucht

von Michael Jörgens

Der Musikverein „AMICITIA 1796“ Garbeck e.V. sucht ab November 2021 einen neuen Dirigenten (m/w/d) für das Große Symphonische Blasorchester.

Wer wir sind:

Unser Verein stellt einen der ältesten klassischen Musikvereine Deutschlands dar. Beheimatet im schönen Sauerland, sind wir trotz des hohen Alters ein junger und zukunftsorientierter Verein geblieben, in welchem innovative Ideen zielgerichtet vorangetrieben, aber auch Bewährtes gesichert wird.

Den Kern des Vereins bildet das Große Symphonische Blasorchester, welches momentan aus mehr als 70 Musikerinnen und Musikern besteht. Die wöchentlichen Proben finden immer freitags von 19:30-22:00 Uhr in unseren eigenen Proberäumen statt. Highlights der letzten Jahre waren die Wertungsspiele im Zuge der Landesmusikfeste in Soest und Schmallenberg, welche 2014 in der Stufe 5 mit „ausgezeichnetem“ und 2018 in Stufe 6 mit „sehr gutem“ Erfolg abgeschlossen wurden. Zudem die alle zwei Jahre stattfindende „Night of Music“ in der Balver Höhle, welche klassische mit populärer Musik im besonderen Ambiente in Verbindung setzt.

Einer, wenn nicht sogar der wichtigste Pfeiler des Musikvereins ist jedoch die Jugendarbeit. Mit einer Bläserklasse, dem Vor- und Jugendorchester, sowie professionellen Instrumentalpädagogen wird den Jugendlichen eine durchgängige Perspektive bis hin zum Großen Symphonischen Blasorchester aufgezeigt. Zudem werden regelmäßig Lehrgänge im D-Bereich angeboten. Alle Aspekte der Jugendarbeit sind im Verein unter der sogenannten „AMICITIA-Akademie“ zusammengefasst und koordiniert.

Über das Große Symphonische Blasorchester hinaus öffnet sich der Verein regelmäßig auch neuen Besetzungen. So organisieren sich unter dem Dach des Gesamtvereins die Coverband „Die Amigos“, welche mit der jährlich zweifach stattfindenen Veranstaltung „Festival der Liebe“ Jahr um Jahr das Publikum aus nah und fern begeistert, eine Egerländerbesetzung aus jungen und junggebliebenen Musikerinnen und Musikern und verschiedenen Kleinbesetzungen wie einem Blechbläserquinett.

Neben der musikalischen Arbeit haben aber auch das Vereinsleben und das Miteinander zwischen den Proben und dem Erarbeiten der musikalischen Literatur seinen festen Platz.

 

Was wir erwarten:

Unser Verein pflegt ein gesundes Mittel zwischen Tradition und Moderne, wobei der Spaß an der Musik stets im Mittelpunkt steht. So stehen das alljährliche Wunschkonzert und die Schützenfeste genauso im Fokus wie innovative Konzertkonzepte oder die Vorbereitung zu Wertungsspielen.

Wir freuen uns auf einen Dirigenten, welcher seine musikalischen Ideen sowohl in der Stückeauswahl und dessen Erarbeitung, als auch in der Ausarbeitung oder Weiterentwicklung bestehender oder neuer Konzerte und Auftritte einbringt. Ein gut organisierter Vorstand, motivierte Musiker und ein Notenausschuss, in welchem gemeinsam mit dem Dirigenten verschiedenste Programmgestaltungen erarbeitet werden, stehen hierzu zur Verfügung. Auch neue Anreize in der Jugendarbeit werden offen aufgenommen.

Die Probenarbeit sollte begeisternd, zielgerichtet und motivierend gestaltend sein. Mit einer neuen Herangehensweise sollen weiterhin musikalische Schwächen des Orchesters beseitigt, sowie Stärken herausgearbeitet werden, um eine Weiterentwicklung des Orchesters sicherzustellen.

Wir gehen davon aus, dass unser zukünftiger Dirigent zu allen herausragenden Terminen im Jahr anwesend ist. Dem Dirigenten steht ein vereinsinterner Vizedirigent zur Seite, welcher kleinere Auftritte wie Ständchen oder Prozessionen in Absprache mit dem 1. Dirigent übernehmen kann.

Zuletzt würden wir uns freuen, wenn unser zukünftiger Dirigent auch aktiv am Vereinsleben teilnehmen würde und damit an einem aktiven Austausch mit allen Musikern interessiert ist.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, so freuen wir uns über Ihre schriftliche Bewerbung, postalisch oder per Mail, unter:

 

Musikverein „AMICITIA 1796“ Garbeck e.V.

Herrn Michael Volmer, 1. Vorsitzender

Mellener Straße 12

58802 Balve

michael.volmer@mv-garbeck.de

 

 

Zurück